Infos zur Osteopathie

1. Verordnung

  • Eine osteopathische Behandlung kann nur mit einer ärztlichen Verordnung durchgeführt werden.

2. Kosten und Rechnung

  • Osteopathische Behandlungen werden nicht von den gesetzlichen Krankenkassen getragen bzw. mit Zuschüssen unterstützt. Private Krankenversicherungen decken zum Teil auch die Kosten von osteopathischen Behandlungen ab.

3. Mitzubringen

Zum ersten Behandlungstermin nehmen Sie bitte die Therapie-Verordnung, sämtliche Befunde sowie ein Badetuch für die Liege und bequeme Kleidung mit.

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.