Klassisches Tapen und Kinesiotape

Klassische Tapes sind funktionelle Klebeverbände die Gelenken Stabilität geben und helfen unerwünschte Bewegungen zu vermeiden. Sie können vor allem nach Bandverletzungen an den Gelenken für Stabilität sorgen und eine frühere Belastbarkeit ermöglichen. Weiters können Tapes angewendet werden um chronisch instabile Gelenke zu unterstützen. Auch bei Gelenksschmerzen werden Tapes zur Schmerzlinderung und Funktionsverbesserung eingesetzt.

Beim Kinesio-Taping werden Schmerzen, Entzündungen und Schwellungen mittels eines elastischen, selbsthaftenden Bandes (ohne Wirkstoffe) behandelt.
 Dazu wird nach ausführlicher Anamnese und verschiedenen Tests das Band auf den Stellen des Körpers angebracht, an denen es die gewünschte Wirkung am besten entfalten kann. Dort verbleibt das Tape einige Tage bis zwei Wochen um eine bessere Wirkung zu erzielen. 




Wirkungsweisen des Kinesio Tape

  • Einfluss auf die Muskelfunktion und dadurch bessere muskuläre Stabilisation von Gelenken

  • Verbesserung der Durchblutung und des Stoffwechsels


  • Aktiviert das lymphatische System

  • Unterstützung der Gelenksfunktionen



  • Einfluss auf inneren Organe



  • Narbenentstörung

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.