Unterwasserbewegungstherapie

Die physikalischen Eigenschaften des Wassers (Wärme, Auftrieb, Widerstand) unterstützen die Rehabilitation bei einer Vielzahl von Krankheitsbildern des Bewegungs- u. Stützapparates und deren Schmerzbekämpfung. 
Durch den Auftrieb im warmen Wasser wird der Körper leicht, fast schwerelos. Jeder Muskel braucht nur einen Bruchteil an Arbeit zu leisten, um in Bewegung zu kommen. Dadurch können Patienten, die nur mit Stützkrücken gehen dürfen, im Wasser viel früher mit einer gezielten Bewegungstherapie (Gangschulung..) beginnen.


Die Therapie wird von uns in kleinen Gruppen im Hallenbad Kogler durchgeführt.

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.